ADFC Radtouren: Teilnahmebedingungen des ADFC KV Offenbach

Das „klein“ gedruckte:
Teilnahme
Bei den Radtouren des ADFC darf jeder, auch Nichtmitglieder, mitfahren. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Weder der ADFC noch die Tourenleiter können für Unfälle oder sonstige Schäden haftbar gemacht werden.
Teilnehmer können von einer Tour ausgeschlossen werden, wenn ihr Fahrrad nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht oder wenn sie Anweisungen der Tourenleiter nicht befolgen, die der Sicherheit der Teilnehmer oder dem
ordnungsgemäßen Ablauf der Tour dienen.
Kosten
Sofern nicht anders angegeben ist die Teilnahme an den Tagestouren des ADFC kostenlos. Fahrtkosten (S-Bahn ect.), Eintrittspreise, Verpflegungskosten ... sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen. Andererseits ist der ADFC eine
gemeinnützige Organisation, die sich nur aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Letztere können auch bei den Tourenleitern abgegeben werden. Für größere Beträge kann auch eine Spendenquittung ausgestellt werden.
Fahrrad
Das Fahrrad muss technisch in Ordnung sein und der StVO entsprechen. Jeder Teilnehmer sollte einen Ersatzschlauch in der für sein Fahrrad passenden Größe sowie entsprechendes Werkzeug mitbringen. Bei der
Behebung kleinerer Pannen (Platten etc. ) sind die Tourenleiter gerne behilflich.
Wir empfehlen auf allen Touren das Tragen eines Helmes.

Schwierigkeitsstufen

Impressum - mobile Website - Datenschutzerklärung