ADFC Radtouren: Informationen zu den Touren des ADFC Landesverband Saarland e.V.

vollständiger Name ADFC Landesverband Saarland e.V.
Home Page hyperlink
Teilnahmebedingungen

Herzlich Willkommen zu den Touren und Aktionen

Das Erleben der Natur, der Kultur und der Spaß am Radfahren stehen bei den ADFC-Touren im Vordergrund. Wir veranstalten kein Rennen, sondern fahren als Gruppe. Zur leichteren Lesbarkeit werden Personenbezeichnungen in der männliche Form geschrieben, natürlich gilt die Einladung für Frauen und Männer.

Bitte beachten Sie die folgenden Zeilen, damit Sie an unseren Touren Freude haben:

Mitfahren darf Jeder, eine Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Spenden sind willkommen, denn bei Planung und Durchführung von Radtouren fallen einige Kosten an. 

Die Teilnahme von Kindern: wird begrüßt. Allein fahrende Kinder (ab 14 Jahren möglich) benötigen eine schriftliche Genehmigung der Eltern.

Eine Anmeldung zu den Tagestouren ohne Bahnfahrt ist nicht notwendig. Kommen Sie einfach pünktlich zur angegebenen Zeit zum Startpunkt. Bei Bahnfahrten bitte vorher beim Tourenleiter anmelden, da die Plätze für Räder in den Zügen begrenzt sind.

Die Verpflegung bringt jeder selbst mit. Denken Sie in jedem Fall an ausreichend Getränke und eine Kleinigkeit für zwischendurch. Bei einigen Touren ist eine Einkehr vorgesehen.

Besondere Hinweise: Für Alle gelten die Vorschriften der StVO. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Befolgen Sie bitte die Anweisungen der Tourenleitung: Im äußersten Fall kann die Leitung einen Teilnehmer ausschließen.

Das Fahrrad: (Bremsen, Licht, ...) sollte in Ordnung sein. Ein leicht laufendes Rad erhöht das Fahrvergnügen. Viele Touren sind für Rennräder mit schmalen Reifen nicht geeignet. Radler mit Pedelecs (Elektro-Rädern bis 25 km/h) sind selbstverständlich willkommen - bitte auf aufgeladenen Akku achten.

Die Streckenführung wird möglichst fahrradfreundlich gestaltet. Wir meiden Hauptverkehrsstraßen und fahren auf ruhigen Nebenstrecken, asphaltierten Feldwirtschafts- oder breiten Waldwegen (keine Single Trails).

Die Ausrüstung sollte auch an sonnigen Tagen Regenbekleidung beinhalten. Denken Sie auch an Flickzeug, einen Reserveschlauch und Geld (für Einkehr und eventuelle Eintrittspreise). Das Tragen eines Helms wird zur eigenen Sicherheit empfohlen.

Steigungen: Bei quasi jeder Radtour im Saarland sind einige Steigungen zu überwinden. Wir planen die Touren nach dem Motto: „Lieber einen Hügel hochdrücken, als auf einer verkehrsreichen Straße fahren.“

Beabsichtigte Geschwindigkeit: Auf den Touren richtet sich das Tempo nach den langsameren TeilnehmerInnen. Allerdings kann die Tourenleitung weniger geübten Radlern bei schweren Touren von der Teilnahme abraten.

Die Sternchen zeigen, welchen Schwierigkeitsgrad der Tourenleiter für eine Tour plant. Die gleiche Strecke wird bei * langsamer gefahren als bei einer Mehr-Sterne-Tour, auch werden mehr Pausen eingelegt.

Wenn Sie Fragen zu den Touren haben, können Sie gerne in der ADFC-Geschäftsstelle oder bei den Tourenleitern anrufen.

Viel Spaß, kommen Sie zu den Touren und nutzen Sie auch sonst verstärkt das Rad als Fortbewegungsmittel.

Erläuterung Schwierigkeiten

Einteilung der Touren

Gemütliche Tour, entspanntes Fahren mit häufigen Pausen, für Gelegenheitsradler und ganz Neue

    • kurze Touren ohne Ansprüche an Fahrkunst
    • häufigere Zwischenhalte, größere Pausen
    • befestigte Straßen und Wege oder kürzere Stücke ohne Asphalt
    • ein oder zwei gemäßigte Steigungen, es wird geschoben

** Leichte Tour, weitgehend flache Strecke, vereinzelte Steigungen, für geübte Gelegenheitsradler

    • Touren bis 50 km, mit wenigen Höhenmetern
    • oder kürzere Touren mit etwas mehr Höhenmetern
    • häufigere Zwischenhalte, Pausen
    • kleine Steigungen, es kann geschoben werden

*** Mittelschwere Tour, für geübte Radler mit Tourenerfahrung

    • Touren bis etwa 80 km auf flacheren Routen
    • oder kürzere Touren mit mehr Hm und nicht asphaltierten Wegen
    • mehrere, zum Teil längere Steigungen möglich,
    • Längere Zeit auf unbefestigte Feld- und Waldwegen möglich,
    • weniger Zwischenhalte, kürzere Pausen
    • der TL kann deutlich überforderte Radler von der Teilnahme abraten.

**** Flotte Tour, Anspruchsvolle Tour für Radfahrer mit guter Kondition

    • Für Radler mit Spaß an bergigen Strecken und zügigem Tempo
    • Touren bis etwa 130 km auf flachen Routen
    • oder kürzere Touren mit mehr Hm und nicht asphaltierten Wegen
    • mehrere, zum Teil längere Steigungen möglich,
    • längere Fahrstrecken am Stück, kaum Zwischenhalte, kürzere Pausen
    • der TL kann deutlich überforderte Radler von der Teilnahme abraten.

***** Sportliche Tour nur für Radfahrer mit sehr guter Kondition

    • Touren über 130 km oder kürzere Touren mit mehr Hm und nicht asphaltierten Wegen (z.B. anspruchsvolle MTB Touren)
    • viele längere Steigungen möglich,
    • längere Fahrstrecken am Stück, kaum Zwischenhalte, kürzere Pausen
    • der TL kann deutlich überforderte Radler von der Teilnahme abraten.
Landesverband Saarland

Kategorien

Titel übergreifende Kategorie
Feierabendtour Halbtagestour
Halbtagestour Halbtagestour
Mehrtagestour Mehrtagestour
Service Service
Tagestour Eintagestour
Treffen Treffen
Veranstaltung Treffen

Ortsverbände

Name der Organisation
KV Neunkirchen
KV Saarlouis
OG Blieskastel
OG Saarbrücken
OG St. Ingbert

Startorte

An diesen Orten starten üblicherweise die Fahrradtouren.

Name des Orts
Blieskastel Paradeplatz
Dialogika, Pascalschacht 1, Dudweiler
Dillingen Hauptbahnhof
Illingen/Saar, Hbf
Neunkirchen Stummplatz
Neunkirchen-Wellesweiler, Pestalozzistraße, Turnerheim
Parc Explor Wendel (Carreau Wendel)
Riegelsberg, Marktplatz
Saarbrücken Güdinger Brücke / Parkplatz
Saarbrücken Hauptbahnhof
Saarbrücken Hotel Schlosskrug
Saarbrücken Kleingärtner
Saarbrücken Selbsthilfewerkstatt
Saarbrücken St. Johanner Markt
Saarbrücken, Theatervorplatz/Alte Brücke
Saarlouis Hauptbahnhof
Saarlouis Komm-Kultur, Luxemburger Ring 8
Saarlouis Steinrauschhalle
Saarlouis Undine
Saarlouis, Kleiner Markt
St. Ingbert Altes Stadtbad (Theodor-Heuss-Platz)
St. Ingbert Gasthaus Eisler, Fußgängerzone
St. Ingbert Gasthaus SoHo, Blieskasteler Straße
St. Ingbert, DB-Bahnhof
TL fragen
Velsen Kaffeeküche
Völklingen Rosselmündung
Wadgassen, Marktplatz, Lindenstr., am Karl-Koch-Kreisel
Walpershofen-Mitte (Saarbahnhaltestelle)

Impressum - mobile Website