ADFC Radtouren: Veranstaltung "documenta-Kunstwerke in Kassel"

Weltkunstausstellung - was bleibt?

Samstag, 20.05.2017

KulTour

Wir fahren zu den documenta-Kunstwerken, die seit der documenta 6 (1977) im öffentlichen Raum der Stadt Kassel verblieben sind.
Wir treffen uns unter dem Himmelsstürmer am Kulturbahnhof, schauen hinauf zu den Fremden, sehen Teile der Stadtverwaldung, blicken durch den Rahmenbau, versuchen die Spitzhacke zu versetzen, suchen einen vertikalen Erdkilometer etc. Anschließend besuchen wir Tante Olga in Wilhelmshöhe und fahren weiter hinauf zur Dönche, wo die documenta Urbana auf Initiative von Arnold Bode in den Jahren 1980 bis 1982 entstanden ist. Durch den Park Schönfeld und die Karlsaue radeln wir zurück zur Innenstadt (Orangerie).

Hessen / Kreisverband /

20 km, Schwierigkeit *** , 190 Höhenmeter

Kosten 4.00 Euro 0.00 Euro für ADFC-Mitglieder

Anmeldung bis 18.05.2017
Einkehrmöglichkeit am Ende der Tour

Verpflegung: Eigenverpflegung

Tourenleiter

Orte

Startort: 10:00
Karte

Diese Tour Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen

Impressum - mobile Website