ADFC Veranstaltungen: Guts-/Herrenhäuser rund um Reinfeld

Sonntag, 11.10.2020

Halbtagestour

Wegequalität: meist Asphaltwege, teilweise Wander- und Feldwege.

Wir radeln im gemütlichen Tempo über Fahrradstraßen in Richtung Wulmenau. Nach einer kurzen Pause in Wulmenau fahren wir weiter nach Trenthorst. Danach werden zurück nach Reinfeld zu unserem Ausgangspunkt fahren und einige schöne Aussichten genießen. Sollten wir noch bei Kräften sein ist eine Verlängerung möglich.
Gut Trenthorst ist ein ehemaliges "Lübsches Gut" und wurde 1555 zum Doppelgut Trenthorst-Wulmenau. 1928 kaufte das Gut Friedrich Bölck aus Bad Oldesloe. Glasfenster im Foyer des Herrenhauses zeigen Szenen der Margarineherstellung. Bölck war sozial engagiert und errichtete Kinderheime. Er stellte sein Herrenhaus der „Deutschen Friedensgesellschaft" als Tagungsstätte zur Verfügung. Führender Kopf war seinerzeit der Reinfelder General Paul von Schoenaich. Die letzte Hauptversammlung fand dort 1932 statt. 1936 erwarb die Familie Reemtsma das Gut und führte es zur Blüte. Heute ist hier das Institut für ökologischen Landbau untergebracht, seit dem 1. Januar 2008 eines von fünfzehn Instituten des Johann Heinrich von Thünen-Instituts.

Schleswig-Holstein / Kreisverband /

30 km, Schwierigkeit Gemütliche Tour *

Tourenleiter

Orte

Startort: 11:00
Karte
Foto: Jürgen Hentschke

Diese Tour Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen

Impressum - mobile Website - Datenschutzerklärung