ADFC Veranstaltungen: Critical Mass

Freitag, 27.03.2020

Critical mass (engl., dt. kritische Masse) ist eine weltweite Bewegung in Form der direkten Aktion, bei der sich mehrere/viele R a d f a h r e r scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Fahrten durch Innenstädte ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten von Radfahrern auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen und mit dem Druck der Straße mehr Rechte für Radfahrer und vor allem eine bessere Infrastruktur und mehr Platz einzufordern.
Die erste „Critical Mass“ genannte Aktion fand im September 1992 in San
Francisco und in Deutschland in Berlin 1997 statt.
Aktuell finden in weit über 100 Städten Critical Mass statt, darunter u.a. in Kiel, Lübeck, Flensburg, Norderstedt, Rendsburg, Neumünster und weiteren
Städten in Schleswig-Holstein.
„Neumünster ist noch keine Fahrradstadt. Neumünster ist eine autogerechte Stadt mit ein paar mehr oder minder guten Radwegen, die aber größtenteils keinen
zeitgemäßen Standards entsprechen und erst recht keine zukunftsgerichtete
Entwicklung darstellen”, so die Kritik.
„Critical Mass“ ist deshalb ein kreativer Protest von Radfahrern, die unter dem Motto „We are not blocking the traffic, we are traffic“ (Wir blockieren den Verkehr nicht, wir sind Verkehr) auf ihre Gleichberechtigung gegenüber motorisierten Fahrzeugen aufmerksam machen wollen.

Schleswig-Holstein / Kreisverband

Veranstaltungsleiter

Orte

Startort: 18:00 Gänsemarkt
Karte

Diese Veranstaltung Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen

Impressum - mobile Website - Datenschutzerklärung