ADFC Veranstaltungen: Kanonenbahn - Radweg

Sonntag, 29.05.2022

Tagestour

Vom Hauptbahhof Kassel fahren wir mit dem Zug nach Eichenberg. Auf regionalen Radwegen geht es über Bad-Heiligenstadt weiter nach Dingelstädt.
In Dingelstädt kommen wir auf den Kanonenbahn-Radweg, ein 32 km langer Radweg auf einer stillgelegten Eisenbahntrasse. Er hat seinen Namen nach einer militärstrategischen Eisenbahnverbindung von Berlin nach Metz, die nach dem Deutsch-Französischen Krieg (1870-1871) gebaut wurde.
Am alten Bahnhof in Küllstädt ist eine Mittagspause vorgesehen.
Nach der Pause kommen wir an den Küllstädter Tunnel, er hat eine Länge von 1530 m und ist der längste mit dem Fahrrad befahrbare Bahntrassen-Tunnel in Deutschland. Es werden noch vier weitere Tunnel folgen. Vor Lengenfeld unterm Stein verlassen wir die Strecke kurz. Das Viadukt kann nur mit Draisine befahren werden. Weiter geht es über Geismar nach Frieda. Hier endet der Kanonenbahn-Radweg. Hinter Frieda folgen wir dem Werratal-Radweg bis zum Bahnhof nach Eschwege. Ab Eschwege Rückfahrt mit dem Zug stündlich.

Hessen / Kreisverband /

72 km, Schwierigkeit **** , 536 Höhenmeter

Kosten 4.00 Euro 0.00 Euro für ADFC-Mitglieder

Verpflegung: Einkehr

Tourenleiter

Orte

Startort: 09:20 Zugabfahrt: 9:46 Uhr
Karte

Diese Tour Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen

Impressum - mobile Website - Datenschutzerklärung