ADFC Veranstaltungen: 400 Jahre Landgrafschaft Hessen-Homburg

Samstag, 04.06.2022

Halbtagestour

Diese Tour entführt die Teilnehmer ins 17. Jahrhundert, in die Anfangsphase des Dreißigjährigen Krieges (1618-48). Am 7. Juni 1622 (Freitag vor Pfingsten) wurde Kirdorf, damals noch kein Teil Homburgs, von marodierenden Soldaten niedergebrannt. Spuren davon sind am Kirdorfer Untertor zu sehen. Wie bereits im März 1622 beschlossen, wurde am 21. Juli 1622 im damaligen Homburger Schloss die Landgrafschaft Hessen-Homburg gegründet. Ziel dieser kleinen Radtour sind das Schloss, das Grab des Pferdes Madjar und das Landgrafen-Denkmal im Kurpark. Treffpunkt: Brunnen auf dem Kurhausvorplatz. Route: Kurhaus – Kirdorfer Untertor – Schloss – Tannenwaldallee – Gotisches Haus/Pferdegrab – Radrundweg – Quandt-Haus – Kurpark (Landgrafen-Denkmal) – Kurhaus. Schwierigkeit: Mäßige Steigung auf der Tannenwaldallee und auf dem Radrundweg. Elektrorad nicht erforderlich, aber erlaubt. Wir sind etwa 2 Stunden unterwegs mit vier Pausen.

Hessen / Kreisverband /

20 km, Schwierigkeit **

Tourenleiter

Orte

Startort: 15:00
Karte

Diese Tour Kalendereintrag in den Kalender speichern

Teilnahmebedingungen

Impressum - mobile Website - Datenschutzerklärung